Kontinuierliche Weiterentwicklung

Von der Diagnose bis zur Behandlung ist das Portfolio von Stallergenes Greer darauf ausgelegt, die durchgängige Qualität unserer Produkte in Bezug auf:

  • Reaktivitätsindex
  • Herkunft der Rohstoffe
  • hohe Qualitätsstandards
    sicherzustellen.

Die von Stallergenes Greer vermarkteten Produkte werden in klinischen Studien getestet, um die kurz- und langfristige Wirksamkeit und Verträglichkeit von Behandlungen zu beurteilen. In den USA sind unsere Allergene von der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA) zugelassen, in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI).

Unser Ansatz zur Allergenimmuntherapie

Stallergenes Greer setzt sich für Fortschritte in der Allergenimmuntherapie ein.

Unser therapeutischer Ansatz                 

Die AIT ist die einzige Therapie, die in der Lage ist, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen und möglicherweise das Auftreten von Folgeerkrankungen zu verhindern, indem sie eine Immuntoleranz im Körper bewirkt. Bei der AIT werden Allergene z.B. sublingual verabreicht, um so die Neuausrichtung der Immunantwort des Patienten auf eine allergenspezifische Toleranzinduktion zu ermöglichen.

Präzisionsmedizin für bessere Patientenversorgung

Stallergenes Greer ist bestrebt, Präzisionsmedizin und personalisierte Allergenimmuntherapien zu fördern, um noch besser auf die Bedürfnisse von Menschen mit Allergien einzugehen.

Präzisionsmedizin ermöglicht es Stallergenes Greer, die Mechanismen der allergischen Reaktion zu identifizieren, um branchenführende Diagnostika und personalisierte Allergenimmuntherapien zu entwickeln.

Mit unserem umfassenden Produktportfolio, das alle Darreichungsformen (sublingual und in anderen Ländern auch subkutan) und Behandlungslösungen abdeckt, die den Bedürfnissen sowohl der einzelnen Patientenprofile als auch der medizinischen Fachwelt gerecht werden, setzen wir uns für eine beispiellose Patientenversorgung ein.

Hohe wissenschaftliche Kompetenz

Jede Allergenquelle enthält mehrere Moleküle, die vom Immunsystem sensibilisierter Menschen als Allergene erkannt werden und eine allergische Reaktion auslösen.

Allergene sind große, komplexe Moleküle, die aus einer Vielzahl von Atomen bestehen. Die Arbeit mit großen Molekülen erfordert ein hohes Maß an wissenschaftlicher Expertise und modernste Technologien zur Charakterisierung und Quantifizierung von Allergenen. Aufgrund der Komplexität der Moleküle und ihrer biologischen Natur sind spezifische Prozesse erforderlich.

Ein fokussierter Innovations-Ansatz

Bei Stallergenes Greer arbeiten wir seit über 100 Jahren mit Allergenen. Unser Ziel ist es, Behandlungen zu entwickeln, die den ungedeckten Bedürfnissen einer wachsenden Zahl von Allergikern weltweit gerecht werden. Wir konzentrieren unsere Anstrengungen auf die Allergencharakterisierung sowie auf optimale Ansätze zur Abgabe von Allergenen an das Immunsystem.

Unsere langjährige Forschungsarbeit zu den Wirkmechanismen der AIT hat es uns ermöglicht, potenzielle Biomarker zu identifizieren, die mit den klinischen Ergebnissen in doppelblinden placebokontrollierten AIT-Studien korrelieren. Diese Kandidaten könnten im Einklang mit unserem Engagement zur weiteren Erforschung der Allergiediagnostik und der Personalisierung der Behandlung entweder als prädiktive Biomarker oder als Follow-up-Biomarker eingesetzt werden.